zur Hauptseite helios-sonnenuhren.de

26. Oktober 2009

Globussonnenuhren zeigen mehr als die Zeit

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter: — Harald Grenzhäuser @ 22:33

 

Globussonnenuhr

Globussonnenuhr

 

 

 

Ein Vortrag von Harald Grenzhäuser:

Vielfach wird Schulunterricht das Thema Himmelsrichtungen und Sonnenumlauf  derart abstrakt erklärt, dass selbst Erwachsene nicht in der Lage sind den Bezug von Globusstandort zum hiesigen Erdboden herzustellen.    

Lesen Sie meinen Vortrag hier:  Globussonnenuhren zeigen mehr als die Zeit. 


20. Oktober 2009

Eine Datumsanzeige für die Polaris

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter: — Harald Grenzhäuser @ 21:31

Universelle Wandsonnenuhr mit Datumsanzeige am unteren Ende des Polstabs

Universelle Wandsonnenuhr mit Datumsanzeige am unteren Ende des Polstabs

 Ein Beitrag von Harald Grenzhäuser aus Vallendar:

Vielen dank für das Foto von der Polaris. Ich finde sie sehr ansprechend und schön. Ich möchte dich lieber Carlo nicht belehren, aber ein eventueller Erweiterungsvorschlag möchte ich unterbreiten: Im Bild im Anhang siehst du die Wandsonnenuhr in meinem Vorgarten. Bei ihr habe ich auf dem Polstab auch eine Scheibe montiert (trägt als Skala die Mittagsorte rund um dem Erdball). Bei diesen Sonnenuhren wird im Sommerhalbjahr bekanntlich die obere scheibenseite, im Winter die untere Scheibenseite beleuchtet. Doch lässt sich hier nicht nur der Schatten des Schattenstabs ausnutzen, sondern auch der Schatten vom Scheibenrand, der sich auf dem Schattenstab abzeichnet. Er ist ein Maß für den Sonnendeklinationswinkel.

Auf dem Bild meiner Vorgartensonnenuhr ist der Schattenstab kurz über und unter der Scheibendurchführung auf ca 22Milimeter Durchmesser verdickt. Hier wurde eine Hülse (kupferenes Wasserleitungsrohr) auf den Stab gesteckt, die drehbar gelagert ist und zwei Skalen trägt. Eine mit den Winkelwerten der Sonnendeklination, und die 2. Skala zeigt die Monate an die dieser Sonnendeklination entsprechen. (auf dem Bild sieht man gut wie sich der Schatten des Scheibenrands auf der unteren Kupferhülse abzeichnet.- das Bild wurde im Sommer aufgenommen. (mehr…)


15. Oktober 2009

Mathematische Betrachtungen zur Kegelsonnenuhr

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter: — Feustel @ 10:31

Ein Beitrag von Ortwin Feustel, Glashütten:

Wie die äquatoriale Sonnenuhr POLARIS zu ergänzen ist, damit diese auch die babylonischen und inversen italischen Stunden anzeigen kann, beschreibt Helmut Jansen ausführlich in seinem Beitrag „Anzeige babylonischer und italienischer Stunden mit der Polaris als Kegelsonnenuhr“ .

Mit den beiden Artikeln „Der streifende Sonnenstrahl am gekippten Kreis“ und „Der liegende Kreiskegel als Schattenwerfer zur Anzeige der babylonischen und italischen Stunden“ wird auf der Basis unterschiedlicher Lösungsansätze streng mathematisch bewiesen, dass im Grundsatz tatsächlich mit der äquatorialen Sonnenuhr POLARIS auch die Anzeige der jeweils momentanen Zeitintervalle hinsichtlich Sonnenaufgang bzw. -untergang möglich ist. Die abgeleitete Relation zum Berechnen der Schattenlinien einer entsprechend ertüchtigten POLARIS ähnelt der bekannten Formel, die stets zum Konstruieren der Stundenlinien einer horizontalen Sonnenuhr benötigt wird.


9. Oktober 2009

In Belgien – die erste POLARIS 600.

Sortiert unter: Tagebuch Carlo Heller — Schlagwörter: — Carlo Heller @ 21:47
Denis Vandervoort mit seiner POLARIS 600
Denis Vandervoort mit seiner POLARIS 600

Denis Vandervoort, den ich als Besitzer einer ”kleinen” POLARIS auch zur Einweihung der POLARIS 1000 bei der Firma Messko in Oberursel eingeladen habe, mailte mir gleich nach dem Ereignis, dass er leider nicht kommen konnte, aber an einer großen POLARIS interessiert sei. Wir wurden uns schnell einig, es sollte eine Sonnenuhr mit 60cm Durchmesser werden. Denis Vandervoort teilte mir dann auch gleich seinen Plan mit, ein Podest aus belgischem Blaustein zu bauen. Auch hatte er genaue Vorstellungen, wie die Sonnenuhr aussehen sollte: Skala mit einer Minute Auflösung (die Oberurseler Uhr hat 10 Minuten Skalenauflösung, die Genauigkeit ist natürlich größer) und eine Beschriftung mit dem Baujahr, den geografischen Koordinaten und dem Spruch “Time Waits For No One”. (mehr…)


Die große Glassonnenuhr in Darmstadt

Sortiert unter: Tagebuch Carlo Heller — Schlagwörter: — Carlo Heller @ 15:15
 
Schüler und Lehrer packen mit an. Die Sonnenuhr wird aufgerichtet.

Über acht Quadratmeter Glas an einer über sechs Meter hohen Wand zu montieren, das war ein echte Herausforderung. Doch nun hängt sie seit dem 2. September 2009 an der Edith-Stein-Schule in Darmstadt: eine VETRO vertical mit den Abmessungen Breite 3m x Höhe 2,7m.

Initialzündung war der Binger Sonnenuhrturm, den Dr. Hans Reiffert, Lehrer an der Edith-Stein-Schule, während der Landesgartenschau Rheinland-Pfalz 2008 sah. An der Schule ist gerade ein naturwissenschaftlicher Lehrpfad in Planung, eine Sonnenuhr würde da ideal passen. So kam er auf uns zu mit der Anfrage einer 3m x 3m großen Wandsonnenuhr für die Außenfassade der Schule. Die Größe ließ mich erstmal zusammenzucken. Können wir so etwas überhaupt bauen? Doch dann reizte mich die Herausforderung und ich habe Herrn Dr. Reiffert ein Angebot ausgearbeitet. (mehr…)


Helios