zur Hauptseite helios-sonnenuhren.de

6. Juli 2015

Globus-Sonnenuhr mit Anzeige der Datumszonen

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , , , , — Harald Grenzhäuser @ 08:49

Lesen Sie den Beitrag von Harald Grenzhäuser: Eine Globussonnenuhr mit Anzeige der Datumszonen


22. Juni 2015

Sonnenuhren aus Altenau

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, — G. Behnsch @ 17:54

Die Sonnenuhr am Heim Elbflorenz in Mühlberg

Lesen Sie den Artikel Sonnenuhren aus Altenau von G. Behnsch


27. Mai 2015

Ordensritter neben der Sonnenuhr

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, — Renate Frank @ 15:44


Lesen Sie den Artikel von Renate Frank: Ordensritter neben der Sonnenuhr


21. Dezember 2014

Eine Sonnenuhr für Heinrich Lambert

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , , — Renate Frank @ 18:09

Lesen Sie den Beitrag von Renate Frank über die Mittagssonnenuhr mit Himmelsglobus, die 1828 zum Gedenken an den hundertjährigen Geburtstag des Wissenschaftlers Heinrich Lambert in Mulhouse errichtet wurde:

Eine Sonnenuhr für Heinrich Lambert


Der Thermostat in der Sonne

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter: — Harald Grenzhäuser @ 17:31

Lesen Sie den Vortrag von Harald Grenzhäuser:

Der Thermostat in der Sonne

Schauen Sie sich das Video an:

Die Sonne


14. August 2014

Nordsonnenuhr in Alfter bei Bonn

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , — Jansen @ 11:52

Eine nördlich ausgerichtete Sonnenuhr erkennt man an dem nach oben gerichteten Schattenwerfer,  der in die Richtung des Polarstern zeigt. Die Sonnenuhr von Helmut Jansen ist in nordwestlicher Richtung ausgerichtet.  Einige Monate im Herbst und Winter erreicht sie kein Sonnenstrahl, da die Sonne bereits vorher in südwestlicher Richtung untergeht.

Lesen Sie die Entstehungsgeschichte dieser außergewöhnlichen Sonnenuhr von Helmut Jansen: Eine Nordsonnenuhr in Alfter bei Bonn (PDF) oder Eine Nordsonnenuhr in Alfter bei Bonn (Internetbrowser).


20. Juli 2014

Analematische Sonnenuhr

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , , , — Carlo Heller @ 23:15


Das neuste Modell des Sonnenuhrkontrukteurs Klaus Heinecke ist eine analematische Sonnenuhr. Diese ungewöhnliche Sonnenuhrbauart, die man häufiger als Bodensonnenuhr vorfindet, hat – im Gegensatz zu dem zum Himmelspol weisenden Polstab – einen senkrechten Schattenwerfer. Bei der Bodensonnenuhr ist dies ein aufrecht stehender Mensch, Heineckes analematische Sonnenuhr besitzt einen feinen Stahlstab. Dieser wird dem Datum entsprechend eingestellt. Der Schatten zeigt die wahre Ortszeit von Friedrichsdorf an. (mehr…)


12. Januar 2014

Flugrouten-Sonnenuhren, eine gnomonische Spielerei über den Wolken

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , , — Heinz Sigmund @ 12:41

Besonders bei Langstreckenflügen kann ein Fensterplatz ganz reizvoll sein. Nicht nur zur Beobachtung von Land und Meer, Städten und Gebirgen sondern auch für den scheinbaren Lauf unseres Tagesgestirns, wobei auch Sonnenauf- und -untergänge, Dämmmerungsphasen, Nachtzeiten etc. von Interesse sind. Lesen Sie den Beitrag von Heinz Sigmund: Flugrouten-Sonnenuhren


22. November 2013

Bernauer Sonnenuhren

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , , , — Renate Frank @ 14:12

Bitte lesen Sie den Artikel von Renate Frank:
Bernauer Sonnenuhren (4,5MB)


14. Oktober 2013

Die Länge des Sonnentages

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter: — Dr. Joachim Gripp @ 16:18

Den meisten Sonnenuhr- Freunden ist die Zeitgleichung gut bekannt. Sie ist als Unterschied zwischen der von einer Sonnenuhr angezeigten Sonnenzeit und unserer gleichmäßig verlaufenden bürgerlichen Zeit definiert.

In meinem Artikel soll die Zeitgleichung nun ausgehend von einem etwas weniger bekannten Ansatz allgemeinverständlich erklärt werden. Zunächst werden die kleinen Schwankungen der Länge des Sonnentages betrachtet, die vom Umlauf der Erde um die Sonne verursacht werden. Diese werden dann über den Zeitraum eines Jahres addiert, um so die Zeitgleichungs- Kurve zu erhalten.

Die Länge der Sonnentage (Abweichung vom 24- Stunden Mittelwert) im Jahresverlauf

Der Artikel kann unter “Die Länge des Sonnentages” als .pdf- Datei heruntergeladen werden (ca. 3 MB).


13. September 2013

Das Sonnenuhrgesicht

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, — Harald Grenzhäuser @ 21:23

Nicht jede Sonnenuhr ist eine “so ernste Sache”.
Wie in vielen Sportvereinen wird auch bei der Segelabteilung des Post-Sportvereins Koblenz viel in die Jugendarbeit investiert. Besonders vor und nach deren Trainigsstunden tollen viele Jugendliche auf dem Vereinsgelände herum und manchmal hat keiner von ihnen eine Armbanduhr dabei. (Dies galt besonders in den frühreren Jahren, als auch Mobiltelefone noch unbekannt waren). Nach wiederholten Klagen der Eltern entschloss ich mich im Jahre 1998 eine stabile Sonnenuhr an der Kinderschaukel zu errichten. Da eine einfache, relativ kleine Wandsonnenuhr völlig ausreichte, schnitt ich eine 5mm starke Stahlplatte in die Form eines Gesichtes, – das spätere Zifferblatt. 2 Schraubenköpfe samt Unterlegscheiben bildeten die Augen, und ein 45*50 mm messender dreieckiger Flachstahl wurde rechtwinklig als Nase angeschweißt. Der Nasenrücken bildet die polwärts weisende Schattenkante. Entlang des halbkreisförmigen verlängerten Schnurbartes lötete ich die Stundenmarken (in Form von 1,5 qmm starkem Kupferdrahtstückchen) auf. Aus dem gleichen Draht wurden anschließend die Ziffern gebogen, die dann am unteren Gesichtsrand ebenfalls flach aufgelötet wurden. Der Schriftzug SOMMERZEIT auf der Hutkrempe gibt Aufschluss über die angezeigte Zeit- auf ein Zeitgleichungshinweis wurde verzichtet.
Ein entsprechender Farbanstrich vollendete die “Gesichtssonnenuhr”, die einige Kinder später als “lustiges Kerlchen” bezeichneten. Da gnomonisch bedingt die Nase so groß sein mußte, dass sich niemand einen solchen “Zinken” im Gesicht wünscht, schrieb ich auf die Hutvorderseite den Sonnenuhrenspruch: “GOTT GAB DIR EIN GESICHT- LÄCHELN MUSST DU SELBST”. Anlässlich einer nötigen Anstricherneuerung “gastiert” das Gesicht zur Zeit erneut in meiner Werkstatt. Deshalb möchte ich die Gelegenheit nutzen und diese nicht alltägliche “lustige Gesichtssonnenuhr” mit der DGC Nr 12268 Ihnen hier vorstellen.
PS: Das Bild zeigt die Sonnenuhr vor der Renovierung in der Abendsonne. Wie man sieht, hinterlassen die Jahre nicht nur in unseren Gesichtern ihre Spuren…
Da der Nasenrücken polwärts ausgerichtet ist, zeigt nur die obere Schattenlinie die Zeit an.

Mit sonnigen Grüßen
Harald Grenzhäuser


4. September 2013

Sonnenuhr VETRO vertical in Nürnberg

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , — Dr. Bastian Guettler @ 21:16


Lesen Sie den Beitrag von Dr. Bastian Güttler Sonnenuhr VETRO vertical in Nürnberg (5 MB)


24. August 2013

Polare Foster-Lambert-Sonnenuhr

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, — Guenther Zivny @ 12:32

Im Februar 2012 wurde in diesem Blog die Bastelanleitung für eine Foster-Lambert-Sonnenuhr veröffentlicht, es fehlten aber jegliche Hinweise zum theoretischen Hintergrund dieser nicht leicht durchschaubaren Konstruktion. Mit diesem Beitrag soll versucht werden, das Geheimnis der Uhr zu lüften.

Foster-Lambert-Sonnenuhr von Günther Zivny


9. Juni 2013

Selbstgebaute Sonnenuhren aus Sperrholz

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, — Wieland @ 11:12

Rolf Wieland stellt sein umfangreiches Lebenswerk an voll funktionstüchtigen Modellen von außergewöhnlichen Sonnenuhrkonstruktionen vor:
Selbstgebaute Sonnenuhren aus Sperrholz Teil 1
Selbstgebaute Sonnenuhren aus Sperrholz Teil 2
Selbstgebaute Sonnenuhren aus Sperrholz Teil 3
Selbstgebaute Sonnenuhren aus Sperrholz Teil 4


Warum ticken im Alter die Uhren immer schneller?

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, — Harald Grenzhäuser @ 10:14

Lesen Sie den Beitrag von Harald Grenzhäuser:

Warum ticken im Alter die Uhren immer schneller?


5. Mai 2013

Sonnenuhren in den Hügeln des Apennin

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, — Renate Frank @ 07:48

Keine Sonnenuhr, aber einen ganz
besonderen Schattenwerfer findet man im „Garten der vergessenen Früchte“ in Pennabilli.
Lesen Sie mehr darüber im Artikel von Renate Frank:
Sonnenuhren in den Hügeln des Apennin


28. April 2013

Die Besonnungsdauer einer vertikalen Wand

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Carlo Heller @ 12:01

Arnold Zenkert ist am 13.4.2013 verstorben. Wir trauern um einen sehr geschätzten Sonnenuhrfreund, der uns auch persönlich ans Herzen gewachsen ist.

Sein bekanntes Fachbuch “Faszination Sonnenuhr”,  sein unermüdliches Engagement in der Lehre und auch seine Artikel in unserem Sonnenuhrblog haben außerordentlich dazu beigetragen,  bei vielen Interessierten Begeisterung  für das “sonnige”  Thema  zu wecken.

Noch kurz vor seinem Ableben hat uns Arnold Zenkert den folgenden Beitrag zur Veröffentlichung zugesandt:

Hallo HELIOS,

mir ist wieder etwas Praktisches für die Sonnenuhrenfreunde (aber nicht für sie) eingefallen. Wie wichtig die Sonne ist, weiß man nach den grauen und sonnenarmen Winter zu schätzen. Da kann auch der Namensträger HELIOS nicht helfen, wenn Herr Putin den Eisschrank nicht endlich zumacht. Freuen wir uns, der Himmelsäquator ist überschritten und es geht aufwärts.
Hier mein Beitrag mit Darstellungen im Anhang.
Mit sonnigen Grüßen aus Potsdam!

Arnold Zenkert

(mehr…)


25. April 2013

Ein Nachruf auf Arnold Zenkert

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Harald Grenzhäuser @ 15:56

Ein Nachruf auf Arnold Zenkert von Harald Grenzhäuser.


21. April 2013

Multifunktionale horizontale Sonnenuhr

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , — Carlo Heller @ 20:50

Sonnenuhrkonstrukteur Klaus Heinecke, der uns schon öfter mit durchdachten und sorgfältig gefertigten Instrumenten erfreut hat, stellt uns diesmal seine Entwicklung einer horizontalen Sonnenuhr vor, auf der es eine Menge zu entdecken gibt.

Ausgehend vom Schattenwerfer findet man zunächst die klassische Sonnenuhr mit Anzeige der wahren Ortszeit. Zusätzlich ist auf dem Schattenwerfer ein Lochgnomon montiert, der eine Sonnenuhrskala bedient, die die Ortszeitdifferenz von Friedrichsdorf berücksichtigt, so dass man mit Hilfe der darunter zu findenden Zeitgleichungsskala (neg. Wert) die mitteleuropäische Zeit (MEZ/MESZ) bestimmen kann.

Auch eine Datumsskala mit den Eintrittslinien der Sonne in die Tierkreiszeichen und die Linien des Sommersolstitium und der Äquinoktien durften nicht fehlen.  Die Skala für Winter und Herbst wurde aus Platzgründen weggelassen.

Eine interessante und schön gemachte Sonnenuhr, die auch als Lehrmodell für Schulen ideal geeignet wäre.


3. März 2013

POLARIS als selbstadaptierende Kegelsonnenuhr

Hallo Herr Heller,

auf dem Weg – mit kleinem Zubehör und für kleines Geld – der POLARIS ein paar zusätzliche Zeit-Funktionen zu entlocken, bin ich wieder einen Schritt weiter gekommen: Die Bestimmung der Sonnenauf- und Sonnenuntergangszeiten, mithilfe der babylonischen und inversen italienischen Stunden, wie sie von einer Kegelsonnenuhr angezeigt werden. Das Besondere an dieser Variante ist, dass sich der Öffnungswinkel dieses ‘Kegels’ ganz automatisch der Breitengradeinstellung einer POLARIS anpasst, ohne dass sie dazu ‘tiefergelegt’ werden muss, wie bei dem Modell von Herrn Jansen, das er für die mathematische Herleitung gebaut hatte.

Nebenbei ermöglicht die Doppelfunktion der großen Scheibe, dass die bereits vorgestellten Zeitgleichungswalzen für das Sommer- und Winterhalbjahr immer auf der Vorderseite der POLARIS eingesetzt werden können, wo sie, im Gegensatz zur Rückseite, jederzeit problemlos aufgesteckt und wieder abgenommen werden können. Ich habe in dem Beitrag “Zeitgleichungswalzen für die POLARIS Sonnenuhr” einen entsprechenden Nachtrag eingefügt.

Ich hoffe, dass Ihnen und den Lesern diese kleine Anregung gefällt, und  -  dass sie auch funktioniert …

Als nächstes möchte ich mich dann mit dem zur Kegelsonnenuhr gehörenden Horizontal-Zifferblatt beschäftigen, das immer auf den jeweiligen Breitengrad abgestimmt hergestellt werden muss. – Das soll auch noch etwas flexibler werden ..

Viele Grüße
Klaus Maldener

PDF mit detaillierter Beschreibung: Polaris als selbstadaptierende Kegelsonnenuhr

Eine Frage noch an die Leser des Helios-Blogs: Wie sieht Ihre eigene POLARIS aus? Welche kleinen oder größeren Tuning-Maßnahmen sind schon realisiert worden? Oder gibt es (so wie bei mir) wenigstens die Ideen dazu ? Ich würde mich sehr über Anregungen freuen. Gerne auch zu anderen Sonnenuhrtypen.  Wir möchten doch alle nur spielen …


Ältere Einträge »
Helios