zur Hauptseite helios-sonnenuhren.de

20. Juli 2014

Analematische Sonnenuhr

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , , , — Carlo Heller @ 23:15


Das neuste Modell des Sonnenuhrkontrukteurs Klaus Heinecke ist eine analematische Sonnenuhr. Diese ungewöhnliche Sonnenuhrbauart, die man häufiger als Bodensonnenuhr vorfindet, hat – im Gegensatz zu dem zum Himmelspol weisenden Polstab – einen senkrechten Schattenwerfer. Bei der Bodensonnenuhr ist dies ein aufrecht stehender Mensch, Heineckes analematische Sonnenuhr besitzt einen feinen Stahlstab. Dieser wird dem Datum entsprechend eingestellt. Der Schatten zeigt die wahre Ortszeit von Friedrichsdorf an. (mehr…)


12. Januar 2014

Flugrouten-Sonnenuhren, eine gnomonische Spielerei über den Wolken

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , , — Heinz Sigmund @ 12:41

Besonders bei Langstreckenflügen kann ein Fensterplatz ganz reizvoll sein. Nicht nur zur Beobachtung von Land und Meer, Städten und Gebirgen sondern auch für den scheinbaren Lauf unseres Tagesgestirns, wobei auch Sonnenauf- und -untergänge, Dämmmerungsphasen, Nachtzeiten etc. von Interesse sind. Lesen Sie den Beitrag von Heinz Sigmund: Flugrouten-Sonnenuhren


22. November 2013

Bernauer Sonnenuhren

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , , , — Renate Frank @ 14:12

Bitte lesen Sie den Artikel von Renate Frank:
Bernauer Sonnenuhren (4,5MB)


14. September 2013

Äquatoriale Sonnenuhr mit Himmelglobus in Hennigsdorf

Sortiert unter: Tagebuch Carlo Heller — Schlagwörter:, — Carlo Heller @ 12:40

Lesen Sie den Projektbericht von Carlo Heller zur WGH-Sonnenuhr in Hennigsdorf.

Neben der Sonnenuhr finden Sie eine Erklärungstafel

Weitere Bilder zur Sonnenuhr:
(mehr…)


13. September 2013

Das Sonnenuhrgesicht

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, — Harald Grenzhäuser @ 21:23

Nicht jede Sonnenuhr ist eine “so ernste Sache”.
Wie in vielen Sportvereinen wird auch bei der Segelabteilung des Post-Sportvereins Koblenz viel in die Jugendarbeit investiert. Besonders vor und nach deren Trainigsstunden tollen viele Jugendliche auf dem Vereinsgelände herum und manchmal hat keiner von ihnen eine Armbanduhr dabei. (Dies galt besonders in den frühreren Jahren, als auch Mobiltelefone noch unbekannt waren). Nach wiederholten Klagen der Eltern entschloss ich mich im Jahre 1998 eine stabile Sonnenuhr an der Kinderschaukel zu errichten. Da eine einfache, relativ kleine Wandsonnenuhr völlig ausreichte, schnitt ich eine 5mm starke Stahlplatte in die Form eines Gesichtes, – das spätere Zifferblatt. 2 Schraubenköpfe samt Unterlegscheiben bildeten die Augen, und ein 45*50 mm messender dreieckiger Flachstahl wurde rechtwinklig als Nase angeschweißt. Der Nasenrücken bildet die polwärts weisende Schattenkante. Entlang des halbkreisförmigen verlängerten Schnurbartes lötete ich die Stundenmarken (in Form von 1,5 qmm starkem Kupferdrahtstückchen) auf. Aus dem gleichen Draht wurden anschließend die Ziffern gebogen, die dann am unteren Gesichtsrand ebenfalls flach aufgelötet wurden. Der Schriftzug SOMMERZEIT auf der Hutkrempe gibt Aufschluss über die angezeigte Zeit- auf ein Zeitgleichungshinweis wurde verzichtet.
Ein entsprechender Farbanstrich vollendete die “Gesichtssonnenuhr”, die einige Kinder später als “lustiges Kerlchen” bezeichneten. Da gnomonisch bedingt die Nase so groß sein mußte, dass sich niemand einen solchen “Zinken” im Gesicht wünscht, schrieb ich auf die Hutvorderseite den Sonnenuhrenspruch: “GOTT GAB DIR EIN GESICHT- LÄCHELN MUSST DU SELBST”. Anlässlich einer nötigen Anstricherneuerung “gastiert” das Gesicht zur Zeit erneut in meiner Werkstatt. Deshalb möchte ich die Gelegenheit nutzen und diese nicht alltägliche “lustige Gesichtssonnenuhr” mit der DGC Nr 12268 Ihnen hier vorstellen.
PS: Das Bild zeigt die Sonnenuhr vor der Renovierung in der Abendsonne. Wie man sieht, hinterlassen die Jahre nicht nur in unseren Gesichtern ihre Spuren…
Da der Nasenrücken polwärts ausgerichtet ist, zeigt nur die obere Schattenlinie die Zeit an.

Mit sonnigen Grüßen
Harald Grenzhäuser


4. September 2013

Sonnenuhr VETRO vertical in Nürnberg

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , — Dr. Bastian Guettler @ 21:16


Lesen Sie den Beitrag von Dr. Bastian Güttler Sonnenuhr VETRO vertical in Nürnberg (5 MB)


24. August 2013

Polare Foster-Lambert-Sonnenuhr

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, — Guenther Zivny @ 12:32

Im Februar 2012 wurde in diesem Blog die Bastelanleitung für eine Foster-Lambert-Sonnenuhr veröffentlicht, es fehlten aber jegliche Hinweise zum theoretischen Hintergrund dieser nicht leicht durchschaubaren Konstruktion. Mit diesem Beitrag soll versucht werden, das Geheimnis der Uhr zu lüften.

Foster-Lambert-Sonnenuhr von Günther Zivny


9. Juni 2013

Selbstgebaute Sonnenuhren aus Sperrholz

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, — Wieland @ 11:12

Rolf Wieland stellt sein umfangreiches Lebenswerk an voll funktionstüchtigen Modellen von außergewöhnlichen Sonnenuhrkonstruktionen vor:
Selbstgebaute Sonnenuhren aus Sperrholz Teil 1
Selbstgebaute Sonnenuhren aus Sperrholz Teil 2
Selbstgebaute Sonnenuhren aus Sperrholz Teil 3
Selbstgebaute Sonnenuhren aus Sperrholz Teil 4


5. Mai 2013

Sonnenuhren in den Hügeln des Apennin

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, — Renate Frank @ 07:48

Keine Sonnenuhr, aber einen ganz
besonderen Schattenwerfer findet man im „Garten der vergessenen Früchte“ in Pennabilli.
Lesen Sie mehr darüber im Artikel von Renate Frank:
Sonnenuhren in den Hügeln des Apennin


21. April 2013

Multifunktionale horizontale Sonnenuhr

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , — Carlo Heller @ 20:50

Sonnenuhrkonstrukteur Klaus Heinecke, der uns schon öfter mit durchdachten und sorgfältig gefertigten Instrumenten erfreut hat, stellt uns diesmal seine Entwicklung einer horizontalen Sonnenuhr vor, auf der es eine Menge zu entdecken gibt.

Ausgehend vom Schattenwerfer findet man zunächst die klassische Sonnenuhr mit Anzeige der wahren Ortszeit. Zusätzlich ist auf dem Schattenwerfer ein Lochgnomon montiert, der eine Sonnenuhrskala bedient, die die Ortszeitdifferenz von Friedrichsdorf berücksichtigt, so dass man mit Hilfe der darunter zu findenden Zeitgleichungsskala (neg. Wert) die mitteleuropäische Zeit (MEZ/MESZ) bestimmen kann.

Auch eine Datumsskala mit den Eintrittslinien der Sonne in die Tierkreiszeichen und die Linien des Sommersolstitium und der Äquinoktien durften nicht fehlen.  Die Skala für Winter und Herbst wurde aus Platzgründen weggelassen.

Eine interessante und schön gemachte Sonnenuhr, die auch als Lehrmodell für Schulen ideal geeignet wäre.


3. Februar 2013

Zeitgleichungswalzen für die POLARIS Sonnenuhr

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , , — Klaus Maldener @ 10:51

Zeitgleichungswalzen für die Polaris Sonnenuhr

PDF mit detaillierter Beschreibung:

Zeitgleichungswalzen zur Verwendung für die POLARIS Sonnenuhr.

Nachtrag vom 3. März 2013

Zusammenbauzeichnungen der Zeitgleichungswalzen für Sommer- und Winterhalbjahr:

.

Und eine alternative Ablesemöglichkeit für die Sommer-Walze, die sich in Verbindung mit einer zusätzlichen 120-mm-Scheibe ergibt. Vorteil: Die ZG-Walzen für das Sommer- und Winterhalbjahr können immer auf der Vorderseite der POLARIS eingesetzt werden, wo sie, im Gegensatz zur Rückseite, jederzeit problemlos aufgesteckt und wieder abgenommen werden können.

Siehe auch Artikel:
POLARIS als selbstadaptierende Kegelsonnenuhr


18. September 2012

Wenn die Sonne über dem Äquator scheint…

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , — Andy Theen @ 21:54
Am ersten Januar diesen Jahres begann die Reise eines 21jährigen Freiwilligen von Wiesbaden nach Ostafrika. Andy Theen, Teilnehmer am Internationalen Jugend Freiwilligendienst, war 9 Monate in Uganda um dort beim Thema Umweltbewusstsein an Grund- und Mittelstufenschulen in Jinja mitzuhelfen.
Im Laufe der Zeit kam die Idee auf, das unerschöpfliche Strahlen der Sonne, als Teil unserer Umwelt praktisch in den Unterricht miteinzubeziehen. Durch Recherchen zur Funktionsweise von Sonnenuhren im Internet, entstand nach kurzer Suche der Kontakt zu Helios aus der bekannten Heimat. Aus anfänglichen, praktischen Verständnisfragen entwickelte sich schnell ein persönliches Interesse und Unterstützung des Projekts durch die Mitarbeiter von Helios. Mehrere Modelle der AURORA C wurden als Anschauungsmaterial aus Deutschland nach Uganda geschickt und aus den theoretischen Unterrichtsstunden resultierte eine 1,5m hohe hölzerne Sonnenuhr, die nun den Schulhof der Victoria Nile Primary School in Jinja schmückt.

Ob Sommer oder Winter, auf 0,4° nördlicher Breite ist es das ganze Jahr über heiß und so werden auch nach Ende des Freiwilligendienst kommende Schülergenerationen ganz ohne Strom auf der Sonnenuhr lesen können, wenn es heißt: “Schule aus!”

(mehr…)


1. September 2012

Gnomonik mit der stereografischen Projektion

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , , — Arnold Zenkert @ 11:38


Gnomonik mit der stereografischen Projektion (Kurzfassung)

Bei meiner Vorliebe für diese Art der Projektion hatte ich eine 15-seitige Arbeit zur Gnomonik verfasst. Hier möchte ich davon eine Kurzfassung für die zwei wichtigsten Arten von Sonnenuhren zur Bestimmung der Stundenlinien sowie den Substilar- und Erhebungswinkel vorstellen.
Im Anhang befinden sich die 3 Vorlagen für die Grundscheibe (stereogr. Netz) und die transparente Deckscheine (Folie oder Transparentpapier) mit den Stundenwinkeln.  Beispiel: Für 50° N und -40° (Ost) Wandabweichung. (mehr…)


Das HELIONOM – ein universelles Instrument für Sonnenuhrfreunde

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , , , — Arnold Zenkert @ 11:37

Hallo HELIOS!

In enger Beziehung zu HELIOS sende ich heute einen “Knüller”, eine Entdeckung in einem tschechischen Mitteilungblatt. Mit der  großen Vorliebe für Drehscheiben findet man immer eine praktische Möglichkeit für unsere Gnomonik-Leidenschaft. Man kann sich damit viele Erleichtungen schaffen.

Was halten Sie von meinem HELIONOM? Vielleicht finden Sie ein Plätzchen im HELIOS, es würde mich freuen. Im Anhang den Text und 2 Abbildungen (HELIONOM für 50° Breite) dazu. Für Rückfragen bin ich immer zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Arnold Zenkert, Potsdam (mehr…)


1. Juli 2012

Die genauste Sonnenuhr der Welt auf Muottas Muragl

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, — Fred Bangerter @ 19:40


Am Tag der Sommersonnenwende, am 21. Juni 2012, wurde auf dem prachtvollen Aussichtsberg Muottas Muragl im Oberengadin (Schweiz) die vom Schweizer Hobby-Konstrukteur Fred Bangerter aus Faulensee erbaute Sonnenuhr SINE SOLE SILEO eingeweiht. Dank ihrer neuartigen Konstruktion erlaubt sie eine einmalig genaue Zeitablesung – auf 10 Sekunden genau oder genauer, und dies während den Sommermonaten zu jedem beliebigen Tageszeitpunkt. Es handelt sich um eine an einem Findling montierte Äquatorialuhr. Damit funktioniert sie im Sommerhalbjahr als Sonnenuhr und im Winterhalbjahr als Monduhr. Bei Mondschatten ermöglicht sie eine praktisch gleich genaue Zeitablesung wie bei Sonnenschatten. Die Engadiner Bergbahnen, welche die Uhr in Auftrag gegeben hatten, haben Informationen dazu auf ihrer Homepage aufgeschaltet. Für Interessierte hier der Link: Die genauste Sonnenuhr der Welt auf Muottas Muragl.


9. Juni 2012

Die Sonnenuhr von Abano Terme

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , — Renate Frank @ 10:19

Die Sonnenuhr von Abano Terme

Ein Vortrag von Renate Frank, gehalten am 18.5.2012 auf der Tagung des Fachkreises Sonnenuhren der Deutschen Gesellschaft für Chronometrie in Bützow.


14. April 2012

WOZ – Ein Stück Natur wiederentdecken

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , , — MartinMallach @ 18:03

Die Sonnenuhr AURORA C zeigt 9:50 WOZ an. Es ist Winter, die südliche Seite des Zifferblatts wird beleuchtet. Aus: Fernsehbeitrag vom 26.3.2012 im SWR RP

Schauen Sie den Fernsehbeitrag in der Landesschau Rheinland-Pfalz vom 26.3.2012 im SWR RP:  

WOZ – Die wahre Ortzeit 

Lesen Sie den Artikel von Martin Mallach:

WOZ – Ein Stück Natur wiederentdecken


22. März 2012

Eine Längengraddrehscheibe

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , — Arnold Zenkert @ 22:15


Mit Hilfe der Längengrad-Drehscheibe kann aus der wahren Ortszeit (WOZ) die mitteleuropäische Zeit (MEZ) auf einfache Weise bestimmt werden. Es werden die vom Längengrad abhängige Ortszeitdifferenz und die Zeitgleichung berücksichtigt, die man benötigt, um aus der wahren Ortszeit (WOZ), die die Sonnenuhr anzeigt, die MEZ zu berechnen.
Umgekehrt kann man aus der MEZ die WOZ bestimmen. Das ist nützlich, wenn man eine Sonnenuhr mit Hilfe der Armbanduhr ausrichten möchte. Dann bestimmt man die WOZ zu einem MEZ-Zeitpunkt und genau zu diesem Zeitpunkt dreht die Sonnenuhr so lange, bis sie die ermittelte WOZ anzeigt.
Längengraddrehscheibe von Arnold Zenkert

Zusammenbau der Längengraddrehscheibe (Zeitgleichung -8min):

(mehr…)


6. Februar 2012

Bastelvorlage für eine polare Foster/Lambert- Reisesonnenuhr mit Kompassfunktion

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , , — Heinz Sigmund @ 01:34

Bastelvorlage für eine Foster-Lambert-ReiseSonnenuhr mit Kompassfunktion von Heinz Sigmund.


(mehr…)


29. Januar 2012

Längengradschieber für die Westentasche

Sortiert unter: Sonnenuhr Forum — Schlagwörter:, , , — Carlo Heller @ 11:31

Klaus Heinecke, der bereits eine sehr schöne und präzise gefertigte Grundplatte für die AURORA A beitrug, hat nun einen praktischen Längengradschieber für die Westentasche entwickelt. Dieser ist die transportable Version des Schiebers der AURORA A Grundplatte von HELIOS.
Mit diesem Schieber kann man aus der wahren Ortszeit einer Sonnenuhr die mitteleuropäische Zeit bestimmen.

(mehr…)


Ältere Einträge »
Helios