Der HELIOS Sonnenring II zeigt mit dem projizierten Lichtpunkt die Zeit an.

HELIOS Sonnenring II

Hersteller: 
Helios Sonnenuhren
Design: 
Dr.-Ing. Carlo Heller
Anzeige: 
Wahre Ortszeit
Material: 
Fein gedrehter Edelstahl
Maße: 
D23mm x D20mm x B14mm
Gewicht: 
14g
Produkt: 
Sonnenring mit Anzeige der Sonnenzeit (WOZ). Für mittlere Breitengrade (50°). Feingedrehter Edelstahl mit Stichelgravur und kontrastreicher Laserbeschriftung. Zum Tragen als Fingerring oder um den Hals mit Edelstahlkettchen. Im schwarzem Schmuckkarton.
Preis:
49,00 € inkl. MwSt.
 
Einführungspreis. Sofort lieferbar.

Zur Produktauswahl bitte aufklappen

  • Versandkostenfrei in Deutschland, EU und Schweiz ab 100 EURO Bestellwert
  • 2 Wochen Rückgaberecht (Unikate ausgenommen)
  • Bei Fragen anrufen: +49-(0)611-185 11 06

Beschreibung

HELIOS Sonnenring II - die ursprüngliche Konstruktion des Bauernrings

Nachdem sich unser HELIOS Sonnenring I mit drehbarem Lochgnomon (Lochblende) bei unseren Kunden großer Beliebtheit erfreut, möchten wir nun den preisgünstigeren HELIOS Sonnenring II mit feststehenden Lochgnomon anbieten. Der HELIOS Sonnenring II geht auf die ursprüngliche Konstruktion des Bauernrings aus dem 15. Jahrhundert zurück, wurde aber von uns in einigen wichtigen Details verbessert, so dass er noch genauer und besser ablesbar ist. Mehr noch: Der Sonnenring ist ein Schmuckstück, das mit der mitgelieferten Edelstahlkette um den Hals oder am Finger getragen werden kann.

Während die meisten Sonnenuhren die Uhrzeit aus der Richtung der Sonne bestimmen, nutzt der Sonnenring die Höhe der Sonne zur Zeitmessung. Vom Sonnenaufgang an geht die Sonne auf, erreicht ihren höchsten Punkt um 12 Uhr mittags (12 Uhr wahre Sonnenzeit). Dieser Bogen der Sonne verläuft je nach Jahreszeit tief oder hoch am Himmel, so dass die Tageszeit in die Messung mit einfließt.

Zur Zeitmessung wird der Sonnenring um die senkrechte Achse zur Sonne gedreht, bis das Licht durch die Lochblende fällt und der vom Sonnenlicht projizierte Lichtpunkt darin erscheint. Der Lichtpunkt wird in dem Tierkreiszeichen positioniert, in dem die Sonne gerade steht, entsprechend dem Datum des Tages. Anschließend wird die wahre Sonnenzeit an der Zeitskala abgelesen.

HELIOS Sonnenring II - technische Informationen

Der HELIOS Sonnenring II ist aus fein gedrehtem Edelstahl mit einer stichelgravierten, stilisierten Sonne. Die Stundenskala im Inneren ist laserbeschriftet.

Der HELIOS Sonnenring II ist für mittlere Breitengrade (50° N) berechnet. Wenn Sie es ganz genau haben wollen, kann der Sonnenring auch als Einzelstück für Ihren eigenen Standort angefertigt werden. In diesem Fall erhält der HELIOS Sonnenring II Unikat eine für den Breitengrad des Standortes berechnete Stundenskala. Der Breitengrad und der Standort werden eingraviert. Auf Wunsch ist es auch möglich, einen eigenen Namen, ein Motto oder einen Glückwunsch (ca. 3x 25 Zeichen) einzugravieren. Bitte tragen Sie bei der Bestellung Ihre Wünsche in das dafür vorgesehene Kommentarfeld ein, das während des Bestellvorgangs erscheint. Wenn Sie keine Angaben machen, wird der HELIOS Sonnenring II Unikat für die von Ihnen angegebene Lieferadresse angefertigt.

Der HELIOS Sonnenring II Unikat kann für jeden Standort zwischen 23° und 66° nördlicher oder südlicher Breite hergestellt werden. Bei dem Unikatsring ist in der Anleitung auch eine Datumstabelle eingedruckt, mit der man die am Sonnenring abgelesene Sonnenzeit in mitteleuropäische Zeit (MEZ) umrechnen kann.

Der HELIOS Sonnenring I wird mit der abgebildeten Edelstahlkette (L=500mm) in einer edlen Schmuckschatulle mit fein strukturiertem schwarzen Papierüberzug geliefert. Die beiliegende Anleitung enthält detaillierte, bebilderte Informationen zur Verwendung des Sonnenrings.

HELIOS Sonnenring II - der Unterschied zum Sonnenring I

Im HELIOS Sonnenring I verbessert die Drehung des Lochgnomons die Anpassung der Zeitskala an den jahreszeitlich veränderlichen Sonnenbogen und sorgt dafür, dass der 12-Uhr-Punkt keine Datumsabhängigkeit hat. Beim HELIOS Sonnenring II macht der feststehende Lochgnomon die Zeitskala deutlich länger und die 12-Uhr-Stundenlinie ist vom Datum abhängig. Allerdings haben wir die Positionierung des Lichtpunktes in den Tierkreiszeichen erheblich vereinfacht, da die Auslenkung proportional zum Datum und nicht, wie bei herkömmlichen Bauernringen, proportional zur Deklination der Sonne ist. Letzteres führt dazu, dass die Tierkreisregionen zu den Sonnenwenden hin immer schmaler werden.

Bei herkömmlichen Bauernringen wird die Verlängerung des Lichtweges von der Lochblende bis zur Zeitskala durch die Ablenkung vom Zentrum oft ignoriert, was zu nicht unerheblichen Ungenauigkeiten führt. Diese notwendige Korrektur ist bei allen HELIOS Sonnenringen in der Berechnung berücksichtigt.

Dokumente und Links

Bedienungsanleitung HELIOS Sonnenring II

Weitere Produkte von Helios