Das Tellurium mit schräg gestellter Erdbahn. Ein Erde-Sonne-Modell, das die Zeitgleichung und die Jahreszeiten anschaulich erklärt.

Tellurium mit elliptischer Umlaufbahn

Hersteller: 
Helios Sonnenuhren
Design: 
Dr.-Ing. Carlo Heller
Material: 
Edelstahl und Glas
Maße: 
D1.000mm x H1.200mm
Gewicht: 
75 kg
Produkt: 
Erde-Sonne-Modell, das erstmals die Erde auf einer elliptischen Bahn um die Sonne wandern lässt. Auf anschuliche Weise lassen sich die Keplerschen Gesetze, die Zeitgleichung, die Jahreszeiten und vieles mehr erklären.
Preis:
14.900,00 € inkl. MwSt.
 
Lieferzeit 3 Monate
  • Versandkostenfrei in Deutschland, EU und Schweiz ab 100 EURO Bestellwert
  • 2 Wochen Rückgaberecht (Unikate ausgenommen)
  • Bei Fragen anrufen: +49-(0)611-185 11 06

Beschreibung

Das von Helios Sonnenuhren für den Schweizer Uhrenhersteller Audemars Piguet in Le Brassus entwickelte Tellurium ist ein Erde-Sonne-Modell, das die Erde nicht wie üblich auf einer Kreisbahn, sondern erstmals auf einer elliptischen Bahn um die Sonne wandern lässt. Damit wird es möglich, die speziellen Funktionen der Armbanduhr "equation du temps" von Audemars Piguet, die den wahren Mittag und die Zeitgleichung anzeigt, auf anschauliche Weise zu erklären.

Zu diesem Zweck wird in dem Erde-Sonne-Modell von der Realität bewusst abgewichen. Die Exzentrizität der Erdbahn ist stark vergrößert und das tropische Jahr hat nur noch 12 Tage, um die Auswirkung der elliptischen Bahn auf die Bahngeschwindigkeit und damit auf die wahre Tageslänge von Mittag zu Mittag sichtbar zu machen. Auf diese Weise kann der dynamische Anteil der Zeitgleichung, der auf das 2. Keplersche Gesetz zurückzuführen ist, vorgeführt werden.

Durch Kippung der zunächst waagrechten Erdbahn um 23,5° kann die Auswirkung des geometrischen Anteils der Zeitgleichung, die Verkürzung bzw. Verlängerung der wahren Tageslänge durch die Projektion der Erdbahnbewegung auf die Äquatorebene, gezeigt werden. Das Modell bildet die Natur exakt nach, der kardanisch aufgehängte Globus behält seine Richtung nach oben zum gedachten Himmelspol auch während des Umlaufs auf der geneigten Bahn bei, so dass sich die Richtung, aus der die Sonnenstrahlen auf die Erde treffen, ständig ändert und die Jahreszeiten entstehen.

Schauen Sie sich das Tellurium in Funktion an: