Interessantes über Sonnenuhren im HELIOS Sonnenuhren-Blog

Hier finden Sie Erfahrungsberichte aus der Sonnenuhrpraxis, Historie, Sonnenuhrtheorie, selbst entdeckten Sonnenuhren und viele, viele interessante Informationen über Sonnenuhren und verwandte Themen.

Auch Ihr Beitrag ist jederzeit sehr willkommen. Schicken Sie Ihren Artikel als Word-Dokument oder PDF (möglichst mit Bildern) einfach an info@helios-sonnenuhren.de

 

 

Arnold Zenkert am 3. Juni 2012

Hallo HELIOS! bei meiner Vorliebe für Drehscheiben habe ich noch etwas. Es geht dabei um die Besonnung von Hauswänden. Wann beginnt das Streiflicht und wann endet dies? Eine Frage, die sich jeder Sonnenuhrenfreund stellt und was für die Praxis auch wichtig ist. Die Besonnung ist infoge der wechselnden Sonnenhöhen jahreszeitlich sehr verschieden. Man kann sie berechnen, mit einer Drehscheine geht es jedoch schneller. Die Genauigkeit reicht für unsere Zwecke aus. Ich hoffe, Sie haben dafür Verwendung und verbleibe mit freundlichen Grüßen Arnold Zenkert

Arnold Zenkert am 3. Juni 2012

Paul Mackay am 1. Mai 2012

In the 1960's I was a kid growing up in Wellington, New Zealand. Those were other times, before computers and smart-phones, and a mark of arriving maturity was being given a watch on one's twelfth birthday. I turned twelve at the beginning of 1972. My parents, being young, were enjoying the freedom available to baby-boomers at that time after the stultifying years following the Second World War.

Martin Mallach am 14. April 2012
Schauen Sie den Fernsehbeitrag in der Landesschau Rheinland-Pfalz vom 26.3.2012 im SWR RP:  

Die Sonnenuhr AURORA C zeigt 9:50 WOZ an. Es ist Winter, die südliche Seite des Zifferblatts wird beleuchtet.

Arnold Zenkert am 22. März 2012

Mit Hilfe der Längengrad-Drehscheibe kann aus der wahren Ortszeit (WOZ) die mitteleuropäische Zeit (MEZ) auf einfache Weise bestimmt werden.

Carlo Heller am 29. Januar 2012

Klaus Heinecke, der bereits eine sehr schöne und präzise gefertigte Grundplatte für die AURORA A beitrug, hat nun einen praktischen Längengradschieber für die Westentasche entwickelt. Dieser ist die transportable Version des Schiebers der AURORA A Grundplatte von HELIOS. Mit diesem Schieber kann man aus der wahren Ortszeit einer Sonnenuhr die mitteleuropäische Zeit bestimmen.

Ralf Meyer am 29. Januar 2012

Als Ergänzung zum Beitrag von Udo Schütte schreibt Dr. Ralf Meyer: Die Auf- und Untergänge sind (+/- wenige Minuten) symmetrisch zur wahren Sonne, also zur Schlangenlinie, und NICHT zur mittleren Sonne, zur geraden Linie. Das Diagramm zeigt die Folgen: die gegeneinander versetzten Maxima oder Extrema um den 10.

Udo Schuette am 16. Januar 2012

Lesen Sie den Artikel von Udo Schütte, der die Frage klärt, warum die Sonne noch ein paar Tage nach der Wintersonnenwende (kürzester Tag im Jahr) später statt früher aufgeht.