Interesting facts about sundials in the HELIOS sundial blog

Here you will find reports from sundial practice, history, sundial theory, self-discovered sundials and many, many interesting information about sundials and related topics.

Your contribution in any language is always welcome. Simply send your article as a Word document or PDF (if possible with pictures) to email@helios-sundials.com

 

Carlo Heller am 30. April 2011
Sonnenuhr POLARIS 350

Carlo Heller mit Tochter Franca bei der Montage der Polaris 350.

Günther Zivny am 9. April 2011

Sonnenuhren zeigen gegenüber Normalzeituhren periodische Gangabweichungen. Die Differenz wird traditionell „Zeitgleichung“ genannt (im Sinne von „Angleichung“, Korrektur). Der Beitrag schildert, wie es zu dieser Differenz kommt und wie man die Zeitgleichung berechnet.

Renate Frank am 12. February 2011

Sonnenuhr am Schloss in Meßkirch

Yves Opizzo am 10. February 2011

Der erste Himmelsapolyter in Brittheim

Arnold Zenkert am 6. February 2011

Wer hat schon immer eine Deklinationstabelle bei sich?   

Die Formel dafür ist einfach:  δ =  sin T . 23,5 T: 

Anzahl der Tage seit dem 20. März oder 22. September. Alle Monate 30 Tage. Beispiele: Die Werte in Klammern gelten für 2011.

Dekl. am    1. 5.:     40 Tage:    15,1°  (15,05°)           
am  10.11.:  230 Tage:   -18,0° (-17,11°)          
am  20.1.. :    70 Tage:   -22,08 (-20,14°) rückwärts gezählt. 

Rolf Wieland am 20. January 2011

Polyeder Sonnenuhr mit ebenen Zifferblättern

Renate Frank am 4. December 2010

Lesen Sie den Artikel von Renate Frank: Navigators' Sundial in San Francisco [PDF]

Jürgen Hamel am 3. December 2010

mittelalterliche Sonnenuhr in Sadelkow

Frans W. Maes am 27. November 2010
Zentrale und untere Ebene der südwestlichen Flächen der Sonnenuhr

Zentrale und untere Ebene der südwestlichen Flächen der Sonnenuhr